in Zukunft

7 Gründe wieso du Rise of AI 2017 besuchen solltest – Künstliche Intelligenz in Berlin

Mit Rise of AI organisieren wir eine Konferenz, die du unbedingt besuchen solltest. Es geht um deine Gesundheit. Deine Zukunft. Dein Vermögen. Dein Leben.

Die spannendste Konferenz für Künstliche Intelligenz in Europa

Es fing klein an. Erst 20 Leute im cbase mit der Frage “haben wir die Singularität bereits erreicht?”. Daraufhin trafen sich 100 Personen bei hub:raum und sprachen über “Rise of AI – The Singularity might be closer than you think“. 170 Gäste kamen ins Betahaus zum Thema “Rise of AI – Human coexistence with Machines“.

Jetzt gibt es mit Rise of AI (www.riseof.ai) eine Tageskonferenz für 350 Gäste. Wir organisieren  damit eine spannende, offene, einzigartige Konferenz zum Thema Künstliche Intelligenz in der Mitte Berlins. Nicht Silicon Valley. Nicht London. Ja, Berlin. Das Herz des Fortschritts schlägt auch hier. Die Welt kommt zu uns ins Deutsche Technikmuseum um sich einen Tag lang inspirieren zu lassen, zu lernen, zu diskutieren und zu verstehen.

7 Gründe wieso du auch dabei sein solltest

#1 Künstliche Intelligenz ist lebenswichtig

Das Thema Künstliche Intelligenz geht gerade durch die Medien. Elon Musk warnt davor, Hawking und Gates ebenso. Berechtigt sage ich (die nächste Stufe der Maschinenintelligenz). Du solltest dich informieren. Es könnte die letzte Erfindung der Menschheit sein.

#2 Supergesundheit. Superwohlstand. Superglück

Künstliche Intelligenz beeinflusst deine Gesundheit, dein Vermögen, dein persönliches Glück, deine freie Zeit und deine Arbeit. Möchtest du nur am Rande stehen und zusehen? Oder möchtest du es verstehen und sogar aktiv gestalten!

#3 Starke Inhalte

Wir haben erstklassige Redner eingeladen. Prof. von der Malsburg arbeitet seit 50 Jahren an Künstlichen Intelligenzen. William Hertling hat hammer-geile Bücher über KIs geschrieben (12 books you should read to prepare for Singularity). Trent McConaghy spricht über Herrschaft der Maschinen. Joel (Herausgeber von Digital Kompakt, Autor über die Samwers und ex-Gründerszene Chefredakteur) moderiert alles. Sogar das erste Mitglied des Bundestags hat sich gemeldet.

#4 Interaktives Programm

Es soll nicht nur Frontbeschallung geben. Zusätzlich zu den starken Inhalten gibt es eine Drohnenshow von Accelerated Dynamics, spannende Workshops mit AI-Topic-Leaders und KI-Startup-Demos.

#5 Triff die Redner und netzwerke

Netzwerk ist wichtig, besonderes an diesem Tag. Wir legen viel Wert darauf, dass du neue Kontakte knüpfen kannst. Insbesondere die Diskussionen mit den Teilnehmern nach einem Vortrag hinterlassen einen bleibenden Eindruck. Bisher musste ich meine Gäste höflich rausschieben, denn 3 Stunden nach dem letzten Vortrag gab es weiterhin Diskussionsbedarf.

Und ich hasse es, wenn Redner nach einem Vortrag einfach verschwinden. Deswegen wird jeder Redner sich an einen Tisch stellen und dir zur Verfügung stehen. Stelle deine Fragen, sprich dein Thema an.

#6 Wir haben eine Mission

Wir (meine Frau und ich) veranstalten Rise of AI, weil wir eine Mission haben. Wir wollen über Künstliche Intelligenz aufklären. Wir wollen, dass Künstliche Intelligenzen sich verbreiten und der Menschheit helfen die Galaxie zu erobern. Davor dürfen uns KIs natürlich helfen, dass wir weniger arbeiten müssen, alles günstiger wird und wir länger gesund leben (22 Jobs die es in Zukunft nicht mehr geben wird). Dafür ist es uns wichtig, dass wir über die Risiken genauso sprechen wie über die Chancen. Rise of AI ist eine Plattform zum Austausch aller Interessierten.

#7 Historischer Ort um über die Zukunft zu sprechen

Das Deutsche Technikmuseum Berlin ist ein historischer Ort. Dort steht der Z1 – der erste Computer der gebaut wurde. Es gibt eine Ausstellung über Mensch-Maschinen. Wo sonst, sollte man über die Zukunft sprechen? An diesem Ort befinden sich die Errungenschaften der modernen Menschheit. Lass uns gemeinsam Geschichte schreiben.

Deutsches Technikmuseum Berlin

Sind dies ausreichend Gründe? Programm gibt es hier. Eine Übersicht der Redner (es kommen noch mehr) hier.

Wenn du ein Ticket möchtest, nutze diesen Link. Für meine Blogleser gebe ich 50 € pro Ticket dazu.

Interessant?