in Zukunft

Rise of the AI 2016 – 25.2 Berlin – The Singularity might be closer than you think

Am 25.2.2016 lade ich ein zu Rise of AI 2016 – The Singularity might be closer than you think nach Berlin ein. Ein Abend rund um das Thema künstliche Intelligenz mit Rednern, die derzeit selber Maschinen intelligent machen.

Seit Mitte 2014 beschäftige ich mich intensiver mit meiner jüngsten Firma ASGARD – smart Venture Capital for Internet of Things and Artificial Intelligence. Letztes Jahr bekam ich die BaFin Registrierung (Wie du eine Venture Capital Firma gründest) und es gab auch erste Investments (Soundbrenner Music Startup erhält $ 500k). Ende 2015 konnte ich dann mein Baby Wunsch-Brautkleid.de in neue Hände geben.

Letztes Jahr hatte ich die Gruppe der Berliner Futuristen zum Leben erweckt. Eine Ansammlung von Menschen, die meine Neugierde für die Zukunft und Technologien teilen.

Ebenso habe ich Blogartikel über die nächste Stufe der Maschinenintelligenz verfasst.

Daraus entstand in mir das Bedürfnis dem Thema künstliche Intelligenz eine größeren Rahmen zu bieten:

The Rise of AI 2016 in Berlin

The Rise of AI 2016 – The Singularity might be closer than you think

Am 25.02.2016 bei Hub:raum Berlin

Ich konnte 4 super Redner aus dem Freundeskreis gewinnen. Darunter ist Prof. Dr. Danko Nikolic. Ein Forscher am Max Planck Institute, TEDx Redner und Gründer von AI-Kindergarten. Er entwickelt eine Lösung, mit der lernende Systeme (narrow AI) lernen zu Lernen, und dadurch zu AGI (artificial general intelligence) werden können.

Ebenso wird Ronnie Vuine von Micropsi Industries zu uns sprechen. Er und sein Team arbeiten an einer kognitiven Maschine. Eine Software, welche sich konstant optimiert zur Maximierung von Bedürfnissen. Ein System, was eine Motivation bei der Erfüllung seiner Aufgaben hat.

Nach den kurzen Vorträgen gibt es noch ein Panel. Dann haben alle Gäste die Möglichkeit ordentlich kritische Fragen zu stellen. Vielleicht habe ich noch ein paar Überraschungsteilnehmer fürs Panel.

Mein Ziel ist es, dass alle Teilnehmer erfahren, wie der aktuelle Status von künstlicher Intelligenz im Jahr 2016 ist. Was das Potential von künstlicher Intelligenz sein wird und deren Auswirkungen. Ebenso möchte ich diskutieren, ob es eine Singularität geben wird, sie bereits passierte – oder nicht geben wird (bootstrapping.Me bis 2045). Die Veranstaltung wird ein Impuls sein und zum Nachdenken anregen.

Bisher ist die Teilnehmerliste bunt gemischt: ein halbes Dutzend VCs, einige Journalisten, zahlreiche Entwickler, Mathematiker und Physiker; Vertreter von Konzernen, Agenturen, Unternehmern und Interessierte.

Letzte Woche habe ich die Veranstaltung bekannt gegeben und nach 3 Tagen war alles ausgebucht. Mit diesem erfreulichen Ansturm habe ich nicht gerechnet. Beim nächsten Mal suche ich eine größere Location, damit alle Platz bekommen.

Für meine Leser habe ich ein kleines Kontingent reserviert. Wenn du noch einen der letzten FREE SINGULARITY PASS haben möchtet, schreibe mir eine Email an f@asgard.vc und sage mir, wieso du gerne meinen Blog liest ;-) .

Interessant?