in Zukunft

10 Filme die uns die Zukunft voraussagen – bis zur technischen Singularität

Ich suche gerade für meine neue Firma einen Praktikanten. Eine Bewerberin erwähnte in ihrem Motivationsschreiben einige Filme, die sie inspirierten sich zu bewerben. In diesem Moment ist mir wieder klar geworden, wie sehr ich auf Spielfilme stehe, die sich mit der Zukunft beschäftigen.

Daher heute für euch meine Top 10 Liste an Filme, die alle etwas über die Zukunft aussagen. Hauptsächlich sind es Filme, die ich immer wieder gerne gesehen haben. Manchmal wegen der Bilder, der Handlung, den Schauspielern oder einfach nur dem Action. Lass mich wissen, welche Filme ich noch unbedingt sehen sollte.

Jeder der folgenden Filme hat eine Botschaft, die für mich wichtig war.

1. Wall-E – Kein Mensch muss mehr arbeiten

walle

Wall-E ist vermutlich der prägendste Film für mich gewesen. Ich kann diese eine Bild nicht vergessen, wo all die Menschen in ihren schwebenden Maschinen sitzen und Medien konsumieren. So stelle ich mir (leider) unsere Zukunft vor. Keiner bewegt sich mehr. Alle körperliche Arbeit wird von Maschinen gemacht.

2. Surrogate – Leben ohne sich zu bewegen müssen

surrogates

Surrogate mit Bruce Willis handelt davon, dass Menschen selber kaum noch im Alltag unterwegs sind, sondern stattdessen Roboter steuern. Im Gegenzug bekommt der Mensch die Erfahrungen ohne dafür wirklich etwas machen zu müssen. Es erinnert mich etwas an Matrix, nur dass jeder freiwillig sein „zweites Ich“ steuert. Ich finde diesen Film gut, weil wir Menschen dazu neigen aus der Realität zu entfliehen. Ich konnte vor einigen Tagen Oculus Rift ausprobieren und sage nur, dass es Hammer war. Wenn so eine Brille in einigen Jahren marktfrei ist, dann könnte Surrogate auch Realität werden.

3. Gamer – 360° Spiele

Gamer

Der Teil wo Menschen durch Computerspieler gesteuert werden, den kann ich moralisch natürlich nicht unterstützen. Wobei die Technologie schon sehr spannend ist. Viel interessanter finde ich, wie Spieler ihre Spiele erfahren. Die Hauptrolle im Film steht in einem Raum, der einem über 360° das Gefühl gibt mitten drin zu sein. Also das hätte ich auch gerne.

4. Elysium – superschnelle Selbstheilung

elysium

Sicherlich ein kritischer Film. Mir geht es eigentlich nur um die eine Technologie, die fast alle Menschen in Sekunden heilen kann. Das wäre doch klasse, wenn wir alle so ein Gerät zu Hause hätten. Erinnert mich etwas an die Sarkophage der Goa’uld. In denen konnten biologische Wesen auch geheilt werden.

5. Ender’s Game – Krieg als Spiel

endersgame

Ender’s Game mag ich, weil es andeutet, dass eines Tages alles von einem Schreibtisch aus gesteuert werden kann. In dem Film sitzen hunderte Jugendliche zusammen und zocken Strategiespiele. Nur sind die Spiele in Wirklichkeit Soldaten und Raumschiffe. Stell dir vor, dass man eines Tages Krieg führt, so wie wir früher WoW, AoE, CS oder Anno gespielt haben. Bequem von daheim, mit einem tollen Überblick. Nicht, dass ich es mir wünsche. Es geht darum, was ich erwarte von der Zukunft – unabhängig von meiner persönlichen Vorliebe.

6. Tron: Legacy – einfach nur schön

tron

Also Tron mag ich einfach nur, weil die Farben so toll sind und die Musik sehr entspannend. Sollte man ruhig gesehen haben.

7. Gattaca – Wohin führt uns die Genetik

gattaca

Ein Film, in dem Kinder genetisch verbessert werden. Es ist gar nicht so weltfremd. Technisch wäre es heute schon möglich (und wird bereits gemacht bei Erbkrankheiten). Ein Klassiker für jeden, der daran interessiert ist, was der morgige Tag bringt.

8. Limitless – Hole mehr aus dir raus

Limitless

Die Idee das Hirn zu tunen reizt mich. Sicherlich einen Blick wert.

9. I, Robot – Was passiert wenn Roboter Menschen regieren?

irobot

Dieser Film spielt ähnliche Dinge an wie Matrix, Terminator oder Odyssey 2001. Eines Tages könnten die Maschinen uns beherrschen und nicht wir diese. Nur weil wir nicht daran glauben, sollte man den Gedanken nicht ignorieren. Die Gefahr besteht aus meiner Sicht. Planet der Affen spielt auch darauf an, nur dass es halt Affen statt Maschinen sind.

10. Black Mirror – erstklassige Kurzfilme

blackmirror

Black Mirror sind eine Reihe von Kurzfilmen, die man sich kostenlos ansehen kann. Es werden zahlreiche Dinge angespielt, die wir heute verstehen und doch nicht angehen. Ich möchte nicht zuviel verraten, denn die Filme sind es wert.

Natürlich sind zu erwähnen noch einige andere Filme die eine wertvolle Botschaft über die menschliche Zukunft haben:

  • Matrix (kann man nicht oft genug sehen)
  • Blade Runner (Klassiker, gehört zur Allgemeinbildung)
  • 12 Monkeys und Looper (Thema Zeitreisen – hoffen wir das es nie möglich ist)
  • 2001: A Space Odyssey (langweilig aber auch ein Klassiker)
  • Minority Report (tolle Aufnahmen wie Bildschirme aussehen sollten)
  • Tribute von Panem (halt eine Dystopie)
  • Lucy (was passiert, wenn Software „intelligent“ wird)
  • Transcendence (toller Film, doch leider zu eng gedacht)
  • Ghost in a Shell (Animation, doch gehört auch zu den Klassikern)
  • Aeon Flux
  • Prometheus
  • Total Recall
  • Starship Trooper (habe ich als Kind geliebt)
  • Equilibrium (müsste eigentlich auf die Top10)

Dazu gibt es zahlreiche Bücher, die man auch lesen kann. Von 1984, über Brave New World bis zu Divergent. 12 Bücher die ich empfehle.

Neuste Beiträge per Email erhalten

Ich weiß, dass man nicht ständig dazu kommt auf einem Blog zu prüfen, ob neue Beiträge erschienen sind. Wenn du deine Emailadresse einträgst, dann schicke ich dir meine Artikel per Email. Dann kannst du diese lesen, wenn es dir zeitlich passt und du verpasst keine neuen Beiträge.

Interessant?
  • butter lover :D

    ich denke interstellar fehlt, der film zeigt uns eine realistische Zukunft, da wir nicht für immer auf der erde überleben werden und die nasa sich jetzt schon auf die Zukunft vorbereitet

    • Deswegen mag ich Interstellar nicht. Mir zu real und pessimistisch. Es ist die Zukunft auf welche wir zusteuern. Es ist keine Zukunft, für die wir kämpfen sollten.

  • Christian Wahrheit